In den letzten vier Jahren stand ich auf über 100 Bühnen. An einigen Tagen war ich Moderator und habe durch ein Event geführt beziehungsweise eine Diskussionsrunde moderiert.

An anderen Tagen wurde ich als Keynotespeaker gebucht. Ich fühle mich in beiden Rollen wohl, auch wenn die Anforderungen kaum unterschiedlicher sein könnten. Die Grundvoraussetzung für beides ist jedoch ein positives Gefühl auf der Bühne.

Auch wenn Du weder als Moderator, noch als Keynotespeaker arbeitest, kennst Du sicherlich Situationen, in denen Du etwas präsentieren musst / sollst / darfst.

Ich möchte Dir folgende Frage stellen und würde mich über eine ehrliche Antwort freuen.

Welchen Durchschnittswert erhältst Du, wenn Du jede Präsentation, die Du in Deinem Leben gehört hast, auf einer Skala von 0 (schrecklich) bis 10 (genial) bewertest?

Diese Frage habe ich vielen meiner Kontakte gestellt: Studierende, Unternehmensberater, Anwälte, CEOs und vielen anderen. Keiner der Befragten hat mir einen Wert über fünf genannt. Das finde ich traurig!

Mit meinen Gruppen- und Einzelcoachings gebe ich Dir, Deinen Kollegen und/oder Deinen Mitarbeitern ein besseres Gefühl, wenn Ihr auf der Bühne steht.

Das Training besteht aus sechs Kerninhalten, die je nach Bedarf unterschiedlich stark gewichtet sind.

Rhetorik

Körpersprache

Lampenfieber

Medieneinsatz

Argumentation

Einwände

Am besten besprechen wir die Rahmenbedingungen wie inhaltliche Schwerpunkte, Dauer des Trainings und Größe der Gruppe in einem kostenlosen Erstgespräch.

Klicke auf den Button, um einen Termin mit mir zu vereinbaren!

Top